Alubox

Für einen Transport oder einfach nur zur Aufbewahrung eignen sich Aluboxen am besten, denn sie sind nicht nur formbeständig, sondern auch mit einer ansprechenden Optik versehen und zudem können sie leicht und einfach gereinigt werden. Transportkisten aus Aluminium gibt es in vielen verschiedenen Größen und für viele verschiedene Gelegenheiten.

Ob für das eigene zu Hause oder für den Outdoor Bereich, eine Alubox ist immer zu gebrauchen. Sie haben fast alle eine Wandstärke von 1mm und damit können sie einiges aushalten. Es gibt die Aluboxen sowohl mit und ohne Deckel, das kann je nach Einsatzort entschieden werden.

AluboxEigenschaftenBewertungAnbieter
Enders 3890 Aluminiumbox 47 Liter



+ansprechendes Design
+gut stapelbar
+stabil
+etc

Verarbeitung:
Preis-Leistung:
Preis prüfen

Testbericht
Enders 3890 Aluminiumbox 47 Liter




+ansprechendes Design
+gut stapelbar
+stabil
+etc
Verarbeitung:
Preis-Leistung:
Preis prüfen

Testbericht
Enders 3890 Aluminiumbox 47 Liter


+ansprechendes Design
+gut stapelbar
+stabil
+etc
Verarbeitung:
Preis-Leistung:
Preis prüfen

Testbericht
Aluboxen
Enders 3890 Aluminiumbox 47 Liter



+ansprechendes Design
+gut stapelbar
+stabil
+etc

Verarbeitung:
Preis-Leistung:
Enders 3890 Aluminiumbox 47 Liter



+ansprechendes Design
+gut stapelbar
+stabil
+etc

Verarbeitung:
Preis-Leistung:

Enders 3890 Aluminiumbox 47 Liter



+ansprechendes Design
+gut stapelbar
+stabil
+etc

Verarbeitung:
Preis-Leistung:

Auf was sollte beim Kauf geachtet werden?

Natürlich gibt es auch bei Aluboxen verschiedene Qualitätsmerkmale, hierzu gehört insbesondere die schon erwähnte Wandstärke. Diese sollte niemals unter 1mm liegen, denn die Boxen zeichnen sich damit aus, dass sie eine hohe Stabilität aufweisen. Es gibt natürlich auch Transportbehälter, die aus einem anderen Material hergestellt werden, aber Aluminium ist hierbei am langlebigsten.

Darauf zu achten ist auch, dass sie stapelbar sind, denn so kann bei der Aufbewahrung dafür gesorgt werden, dass es zu keinem Platzproblem kommt. Aluboxen sind nicht nur leicht, sondern auch extrem stabil und für viele Dinge eignen sie sich besser, als Boxen die aus einem anderen Werkstoff gefertigt wurden.

Zudem ist Alu temperaturbeständig, rostfrei und  hygienisch, sodass eine Box auch zur Lebensmittel Aufbewahrung dienen kann. Sie ist universell einsetzbar, sodass es schwierig ist eine bessere Alternative zu finden.

Aluboxen werden immer beliebter und dabei ist es egal, ob Sie für den privaten oder gewerblichen Bereich benötigt werden. In den letzten Jahren hat der Verkauf stark zugenommen und daran kann man erkennen wie vielseitig einsetzbar die Behältnisse sind. Es gibt kaum etwas, das für den Transport oder eine Aufbewahrung besser geeignet ist, als ein Alubox, wenn die Qualität stimmt. Darum sollte bei einem Kauf auch unbedingt auf die Griffe geachtet werden. Sie sollten aus einem bruchsicheren Kunststoff sein, die sowohl an den Längs-, als auch an den Querseiten angebracht sind.

Ist vom Hersteller Zubehör zur Box verfügbar?

Eine gute Alubox zeichnet sich darin aus, dass auch Zubehör gekauft werden kann. In erster Linie sind das Schlösser und Rollen. Diverse Händler bieten alles in einem Komplettset an und dementsprechend sind dann auch die Preise kalkuliert worden.

Am besten gestaltet sich ein Kauf im Internet, denn hier gibt es eine große Auswahl, und ein Preisvergleich ist außerdem möglich. Der Käufer erfährt alle technischen Daten, die nötig sind und anhand von Abbildungen kann er sehen, um welches Dekor es sich handelt.

Wozu kann eine Alubox genutzt werden?

Wer sich für eine Alubox mit einem Deckel entscheidet, kann sicher sein, dass alles was transportiert oder aufbewahrt werden soll vor Staub und Spritzwasser geschützt ist. Viele der Boxen haben eine Moosgummi-Dichtung, die im Deckel eingelassen wurde. Eine Alubox kann durchaus auch als Sitzgelegenheit genutzt werden und sie können gut übereinander gestapelt werden.

Aluboxen können leicht transportiert werden und die vorhandenen Verschlüsse sollten mit einem normalen Zylinderschloss nachgerüstet werden können. Boxen ohne Deckel, sind im gesamten Haushalt, speziell auch in Kinderzimmern einsetzbar. Beispielsweise, um Spielzeug darin aufzubewahren, denn so ist ein schneller Zugriff auf Dinge innerhalb der Box möglich. Sie können gut verschoben werden und lassen sich auch nebeneinander gut aufstellen, sodass es möglich ist, gleich mehrere Boxen zu nutzen. Aluboxen sind so gut wie „unkaputtbar“ und die meisten haben an den Seiten Griffe die ummantelt sind, damit sie nicht beim Tragen in die Hände schneiden können. Auch ein Aufeinander stapeln ist mit Aluboxen möglich und dabei ist garantiert, dass sie sicher stehen.

Es gibt auch Aluboxen, die sehr leicht sind, trotzdem können sie als äußerst hochwertig beschrieben werden, denn trotz einer Wandstärke von nur 1mm haben sie genügend Stabilität und können einiges aushalten.

Robust und langlebig: Aluboxen für den gewerblichen Einsatz

Natürlich gibt es auch extra angefertigte Aluboxen für den gewerblichen Einsatz, diese unterscheiden sich aber von denen für den privaten Bereich. Zum einen sind sie um einiges größer und dadurch haben sie natürlich auch bedeutend mehr Stauvolumen. Sie sind aus einem speziellen Alublech gefertigt und haben deshalb eine noch höhere Stabilität zu bieten.

Weitere Features sind Fang- & Haltebänder, diese geben dem Deckel noch mehr Stabilität und außerdem kann so ein mögliches Zuschlagen verhindert werden. Viele der Aluboxen sind mit Stapelecken aus Kunststoff versehen, damit sie nicht kippen oder rutschen können. Außerdem rasten sie beim Stapeln besser ein und sorgen so für einen sicheren Transport von Gegenständen aller Art.

Eine gute Alubox zeichnet sich weiterhin dadurch aus, dass sie Verschlüsse aus rostfreiem Stahl hat, das erhöht nicht nur die Lebensdauer, sondern sorgt auch dafür, dass sie bei öfteren Auf- und Zumachen besonders stabil sind.

Aluminiumboxen für den Camping- und Outdoor-Bereich

Aluboxen sind aber nicht nur für den gewerblichen Gebrauch oder als Spielzeugkiste zu gebrauchen, auch für Menschen die viel in ihrer Freizeit unternehmen, sind sie kaum noch wegzudenken. Für den Outdoor Bereich eignen sich die Boxen ebenfalls gut, denn es lässt sich alles in ihnen unterbringen, zum Beispiel, die Angelausrüstung oder auch Geschirr und vieles, das einen materiellen Wert hat.

Die Aluboxen haben zwei wesentliche Vorteile im Gegensatz zu anderen Behältnissen, sie sind unverwüstlich und halten ein Leben lang und sie haben sehr wenig Gewicht. Bei einem Camping Urlaub kommt noch ein weiteres Kriterium dazu, denn sie können gut als Tisch und Hocker genutzt werden.

Am meisten verkauft werden Aluboxen mit einem Fassungsvermögen von 80 Litern, das kommt daher, dass diese auch in gefülltem Zustand noch sehr gut allein transportiert werden können und außerdem haben die Boxen die idealen Maße, um in einem Kofferraum Platz zu finden.

Unser Fazit zu den Alukisten

Unser Fazit ist: Aluboxen eignen sich für alles, das gut aufgehoben und untergebracht werden soll. Der neueste Trend sind allerdings farbige Boxen. Sie zeichnen sich durch einen jungen Schick aus und werden deshalb immer beliebter. Die Behältnisse sind außerdem genauso unempfindlich gegen Feuchtigkeit, Kälte und Hitze. Sie haben außerdem eine Pulverbeschichtung außen und innen und sie gehören zu den recycelbaren Rohstoffen.

Aluboxen sind zeitlos und können überall eingesetzt werden, ob in der Küche, dem Betrieb oder einfach nur auf dem Dachboden um Papiere aufzubewahren. Eine gute Alubox ist nicht ganz billig, der Kauf lohnt sich aber, denn solch eine Box hält ein Leben lang und kann immer wieder anders eingesetzt werden.

» Übersicht an Aluboxen im Shop anschauen

Bewertungen:

 
51